AutorJudithSchwierigkeitAnfänger

Milder Feta, knackige Paprika, saftige Gurke und würzige Oliven – wir sind davon überzeugt, dass unser griechischer Salat mit Oliven und Feta das perfekte Gericht für warme Frühlings- und Sommertage ist! Mit frischem Gemüse und einem leckeren Dressing ist der Salat nicht nur im Nu zubereitet, sondern auch ein leichtes Gericht - überzeuge dich selbst!

Bildquelle: karepa - stock.adobe.com

Griechischer Salat mit Feta und Oliven – ein Urlaubsklassiker für zu Hause  

Griechenland hat nicht nur tolle Strände und eindrucksvolle Gebäude, sondern auch eine tolle Küche! Einer unserer Favoriten ist dieser griechische Bauernsalat, der mit viel frischen Vitaminen und Nährstoffen punktet und besonders bei Hitzetagen eine tolle leichte Mahlzeit hergibt. Das beste daran: der Salat ist wirklich kinderleicht zuzubereiten und benötigt nur wenige Handgriffe – also das perfekte Gericht, für alle, bei denen es schnell gehen muss oder die mal nicht so viel Lust aufs Kochen haben.  

Griechischer Salat mit Feta und Oliven zusammen mit diesen Singles genießen:

Griechischer Salat – Das steckt drin:  

Unseren griechischen Salat bereiten wir am liebsten mit knackiger Paprika, einer saftigen Salatgurke, reifen Tomaten, mildem Feta und dafür umso würzigeren Oliven zu. Auch Zwiebelringe dürfen nicht fehlen – aber die kannst du selbstverständlich auch weglassen oder durch mildere Frühlingszwiebeln ersetzen.  

Das frische Gemüse sorgt für besonders viele Vitamine und Nährstoffe. Auch hier gilt: Alles kann, nichts muss – solltest du also eine Zutat nicht mögen, dann kannst du sie weglassen oder durch eine andere ersetzen. Als Alternativen bietet sich zum Beispiel Rucola-Salat wunderbar an.  

Der Feta liefert die nötige Portion Eiweiß und ist dabei im Vergleich zu anderen Käsesorten wie etwa Gouda recht kalorienarm. Außerdem steckt Feta voller Kalzium, Zink und Vitamin A, was unserem Immunsystem zugutekommt. 

Bei Oliven scheiden sich oftmals die Geister – auch das ist natürlich vollkommen in Ordnung. Magst du es gerne würziger, dann empfehlen wir dir schwarze Oliven zu verwenden. Ist dir dagegen ein milder Geschmack lieber, dann greife am besten zu grünen Oliven, die noch etwas fester sind. Egal, für welche Sorte du dich entscheidest – Oliven sind auf jeden Fall tolle Kraftpakete, die voller Antioxidantien und gesunden Fettsäuren stecken! 

Unser griechischer Salat ist  

  • Kalorienarm  
  • Nährstoffreich  
  • schnell und einfach zubereitet  
  • beinhaltet wertvolles Eiweiß 
  • toll abwandelbar  

Feta marinieren  

Der Feta, der für einen griechischen Salat verwendet wird, ist meistens mariniert. Du kannst den Feta also zum Beispiel direkt mariniert kaufen oder machst das zu Hause einfach selbst. Dafür legst du deinen Feta auf einen tieferen Teller und übergießt ihn mit gutem Olivenöl, sodass der Feta vollständig bedeckt ist. Außerdem kannst du mediterrane Kräuter wie Oregano darüberstreuen. Lasse alles für 30 Minuten einziehen. Dann kannst du ihn in Würfel schneiden und weiterverarbeiten.  

So funktioniert’s:

  1. Wasche dein Gemüse und schneide Paprika in kleine, dünne Streifen, die Gurke in kleine Stücke und viertle die Tomaten. Schneide dann noch die Zwiebel in feine Ringe.  
  2. Gib das Gemüse in eine Schüssel, schneide den Feta in Würfel und rühre anschließend das Dressing an.  
  3. Gib den gewürfelten Feta sowie die Oliven hinzu und übergieße deinen Salat mit dem Dressing – alles umrühren und schmecken lassen! 

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minGesamtzeit15 min

Zutaten

Für den Salat
 400 g Tomaten
 150 g Feta (mariniert)
 50 g Oliven
 1 Salatgurke
 1 rote Paprika
 1 grüne Paprika
 1 rote Zwiebel
Für das Dressing
 50 ml Olivenöl
 1 EL Weißweinessig
 Saft einer halben Zitrone
 Salz und Pfeffer

Zubereitung

1

Wasche dein Gemüse und schneide Paprika in kleine, dünne Streifen, die Gurke in kleine Stücke und viertle die Tomaten. Schneide dann noch die Zwiebel in feine Ringe.

2

Gib das Gemüse in eine Schüssel, schneide den Feta in Würfel und rühre anschließend das Dressing an.

3

Gib den gewürfelten Feta sowie die Oliven hinzu und übergieße deinen Salat mit dem Dressing – alles umrühren und schmecken lassen!

Leckere Rezepte mit diesen Singles genießen

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Dich ändert sich dadurch nichts am Preis.

Zutaten

Für den Salat
 400 g Tomaten
 150 g Feta (mariniert)
 50 g Oliven
 1 Salatgurke
 1 rote Paprika
 1 grüne Paprika
 1 rote Zwiebel
Für das Dressing
 50 ml Olivenöl
 1 EL Weißweinessig
 Saft einer halben Zitrone
 Salz und Pfeffer

Zubereitung

1

Wasche dein Gemüse und schneide Paprika in kleine, dünne Streifen, die Gurke in kleine Stücke und viertle die Tomaten. Schneide dann noch die Zwiebel in feine Ringe.

2

Gib das Gemüse in eine Schüssel, schneide den Feta in Würfel und rühre anschließend das Dressing an.

3

Gib den gewürfelten Feta sowie die Oliven hinzu und übergieße deinen Salat mit dem Dressing – alles umrühren und schmecken lassen!

Griechischer Salat mit Oliven und Feta