AuthorJudithDifficultyBeginner

Overnight Oats sind die Lösung für alle, die morgens keine Zeit oder Motivation haben, sich ein gesundes Frühstück zuzubereiten. Schnell am Vorabend hergerichtet, kannst du Overnight Oats am nächsten Morgen mit einer leckeren Tasse Kaffee oder Tee genießen oder mit zur Arbeit, in die Schule und die Uni nehmen. Mit wertvollen Nährstoffen und einer Portion Energie ist ein toller Start in den Tag garantiert!

Bildquelle: Angelika Heine - stock.adobe.com

Overnigt Oats – das schnelle und gesunde Frühstück

Wer kennt es nicht? Die Snooze-Taste ist früh morgens besonders verlockend. Mit den Overnight Oats kannst auch ruhig ein wenig länger liegenbleiben, denn für dieses Frühstück musst du nicht früher aufstehen! 
Das tolle an Overnight Oats ist, dass du sie im Handumdrehen am Tag davor zubereiten und bis zum nächsten Morgen im Kühlschrank lagern kannst. 

Overnight Oats sind wie eine kalte Version des klassischen Porridge, wenn nicht sogar noch etwas cremiger in ihrer Konsistenz. Dabei besitzt das Frühstück wertvolle Nährstoffe, Ballaststoffe und Vitamine, schenkt dir eine Portion Energie für deinen Tag und ist dabei auch noch recht preiswert.
Du brauchst noch einen weiteren Grund, um Overnight Oats auf deinem Speiseplan zu integrieren? Du kannst dich bei diesem Rezept so richtig austoben! Die Grundzutaten bleiben die gleichen, doch kannst du nach Belieben Früchte, Nüsse, Samen oder Gewürze hinzufügen und so jeden Morgen eine andere Variation ausprobieren! Überzeugt? Dann wünschen wir dir viel Spaß beim Ausprobieren und Frühstücken!

Overnight Oats mit diesen Singles zum Frühstück genießen

Overnight Oats – Das brauchst du: 

Für Overnight Oats benötigst du nur 2-3 Zutaten:

  • Haferflocken 

Haferflocken gehören zum Grundrezept dazu und besitzen eine Menge an wertvoller Inhaltsstoffe wie etwa Zink und Eisen. Durch ihre komplexe Kohlenhydratstruktur sättigen sie außerdem lange und beugen Heißhungerattacken vor. Da sie auch ballaststoffreich sind, tragen sie zu einer normalen Verdauungsfunktion bei. 
Haferflocken kannst du in einer kernigen Variante oder auch als zarte Flocken kaufen. Für unser Rezept funktioniert beides. Kernige Haferflocken tragen zu etwas mehr Biss bei und zarte Flocken machen die Overnihgt Oats besonders schön cremig. Du kannst natürlich auch andere Getreideflocken wie etwa Dinkel oder Gerste verwenden. Für eine glutenfreie Variante empfehlen sich außerdem Amaranth, Buchweizen oder auch Hirse. 

  • Flüssigkeit 

Ohne Flüssgikeit funktionieren Overnight Oats nicht. Neben der klassischen Variante mit Milch, kannst du selbstverständlich auf lactosefreie Milch oder vegane Milchalternativen zurückgreifen - etwa aus Hafer- oder Mandel. Für eine exotische Note empfehlen wir den Kokosdrink. 
Neben Milch funktioniert auch (veganer) Joghurt wunderbar, um ein cremiges Ergebnis zu erzielen. Hier kannst du dich nach deinen Geschmacksvorlieben austoben. Wie wäre es zum Beispiel mit etwas Fruchtigem oder dem klassisch-cremigen Naturjoghurt? 
Auch Fruchtsäfte und Wasser können für die Zubereitung der Overnight Oats verwendet werden. Damit dein Frühstück mit letzterem nicht fade schmeckt, kannst du verschiedene Gewürze wie etwa Zimt hinzufügen. 

  • Toppings

Abgerundet werden deine Overnight Oats mit verschiedenen Toppings, mit denen du dich so richtig austoben kannst! 
Verschiedene Früchte liefern dir zum Beispiel eine extra Portion an Vitaminen. Nach Saison eignen sich verschiedene Beeren oder auch Äpfel, Zwetschgen und Birnen wunderbar. Der Top-Energielieferant Banane geht natürlich auch immer. 
Samen, Saaten und Kerne verpassen deinen Overnight Oats verschiedenste Mineralstoffe, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Ballaststoffen. Super sind zum Beispiel geschrotete Leinsamen, Chiasamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder Flohsamen. 
Nüsse verleihen deinem Frühstück Biss und besitzen dabei noch gesunde Fette und Eiweiße. Du kannst jede Nusssorte verwenden - besonders aromatisch werden deine Overnight Oats, wenn du die Nüsse zuvor in einer heißen Pfanne ein wenig anröstest!
Gewürze wie Zimt, Vanille oder Kardamom verleihen dem Rezept einen besonderen Geschmack! Kombiniere verschiedene Gewürze oder wechsle jeden Tag ab, um tolle Variationen zu erhalten. Für die aromatische Vielfalt eignen sich auch Kakaopulver, Nussmus oder Schokosplitter super!

So funktioniert das Blitzfrühstück:

Overnight Oats gelingen dir super einfach in nur zwei Schritten: 

  1. Vermenge die Haferflocken mit der Flüssigkeit und lagere die Masse in einem verschließbaren Gefäß im Kühlschrank. 
  2. Nimm am nächsten Morgen deine Overnight Oats aus dem Kühlschrank und gib deine gewählten Toppings darüber - schon fertig!

Für ein cremiges Ergebnis sollten deine Overnight Oats ca. 6 Stunden im Kühlschrank quellen!

Yields2 Servings
Prep Time10 minsTotal Time10 mins

 

Zutaten

 300 ml Flüssigkeit (z. B. Milch, pflanzliche Milch, Wasser, Fruchtsäfte, Joghurt)
 150 kg Haferflocken
 Toppings deiner Wahl (z.B. Samen, Saaten, Früchte, Nüsse, Nussmus, Gewürze)

Zubereitung

1

Haferflocken mit der Flüssigkeit vermengen und in einem verschließbaren Gefäß im Kühlschrank lagern.

2

Am nächsten Tag die Overnight Oats mit den Toppings eurer Wahl abschmecken und genießen!

Leckere Rezepte mit diesen Singles genießen

Ingredients

 300 ml Flüssigkeit (z. B. Milch, pflanzliche Milch, Wasser, Fruchtsäfte, Joghurt)
 150 kg Haferflocken
 Toppings deiner Wahl (z.B. Samen, Saaten, Früchte, Nüsse, Nussmus, Gewürze)

Directions

1

Haferflocken mit der Flüssigkeit vermengen und in einem verschließbaren Gefäß im Kühlschrank lagern.

2

Am nächsten Tag die Overnight Oats mit den Toppings eurer Wahl abschmecken und genießen!

Gesundes Frühstück: Overnight Oats